Turbulentes ADAC GT Masters Wochenende in der Steiermark.

Spielberg. Die Rennen 7 und 8 in der ADAC GT Masters-Serie auf dem Red-Bull-Ring in der Steiermark entpuppten sich für die Mannschaft des Teams ‘Montaplast by Land-Motorsport‘ als schwieriges und turbulentes Unterfangen. Auf dem 4,326 Kilometer langen Kurs in Österreich, der mit seinen langen bergauf Geraden, auf dem die Audi R8 LMS aufgrund ihres Top-Speed-Nachteils nicht gerade zu den Favoriten zu zählen waren, konnte die Westerwälder-Mannschaft nur „Schadensbegrenzung“ betreiben.